Sonntag, 1. April 2012

In Dortmund angekommen

Wow, was in so ein kleines Auto rein passt. Ich hab eine klein Wagen, der aber ein richtiges Platzwunder ist. In das kleine Autochen habe ich 3 Umzugskartons, 1 Klappkorb, 2 Reisetaschen, 1 Seesack, einen Minibackofen und noch Kleinkram rein gestopft.
Um dann ging es ans Ausladen und hoch schleppen. Meine Wohnung ist in dem 2. Stockwerk und nur über eine enge Wendeltreppe erreichbar. Die Umzugskartons konnte ich im Ganzen gar nicht hoch getragen. Ich bin dann immer mit meinem Rücksack runter, den vollgestopft und wieder hoch. Und auch das gestaltet sich mach mal echt schwer, da die Treppe wirklich eng ist. Ich bin so gefühlte 180-mal hoch und runter gelaufen. Es waren dann doch nur 12-mal.
Ich konnte nur 2 Stunden aus räumen, da ich gleich an meinem ersten Abend zu einer Party eingeladen würde. Also ging es erst mal zur Party, um halb drei war ich dann auch wieder in meinem Betchen. Das ist auch noch sehr bequem.
Heute Morgen bin ich von der strahlenden Sonne geweckt worden. Nach dem Aufstehen habe ich angefangen mit aufräumen und habe dann noch den Rest hoch getragen.
Die Wohnung ist möbliert und ein bisschen Geschirr ist auch da, aber es ist total zu gestaubt also habe ich das auch noch abgewaschen. Und endlich bin ich fertig und werde jetzt schlafen gehen, weil morgen der große Tag ist. Mein erster Arbeitstag im Praktikum. Ich freue mich schon sehr drauf.

Und hab ihr gesehen… Ich hab es ja schön angekündigt es gibt ein neues Layout. Wie gefällt es euch?

Ach ja, und die Abstimmung ist auch noch mal überarbeitet. Ich würde mich freuen wenn ihr alle mit abstimmt. ;-)

Kommentare:

  1. Hey,
    klingt ja nicht schlecht. Ich wünsche dir ganz ganz viel Spaß in Dortmund. Übersteh deinen ersten Tag gut.

    Das Lay finde ich übrigens echt geil ... ich lieeeebe grün :D

    Nyro

    AntwortenLöschen
  2. schöner blog, gegenseitiges verfolgen?

    beauty-blond.blogspot.com


    :***

    AntwortenLöschen